Mittwoch, 30. April 2014, 12:51 Uhr

Frühjahrsmüdigkeit

Die 6 wirkungsvollsten Tipps gegen Frühjahrsmüdigkeit.

Die Sonne scheint, alles grünt und erblüht zu neuem Leben – doch Sie sind kaum in die Gänge zu bringen? Keine Sorge, die Natur hat hierfür ein paar Mittelchen für Sie. Mit diesen 6 Tipps werden Sie nie wieder an Frühjahrsmüdigkeit leiden.

Müde, antriebslos, wetterfühlig, schwindelig, empfindlich, gereizt... die Umstellung auf die warme Jahreszeit fällt vielen Menschen nicht leicht. Woher kommen diese Symptome? Camilla Schwabl vom Lifetime Hotel DIE Sonne erklärt, dass hierfür unsere Hormone verantwortlich sind.

Denn während der dunklen Jahreszeit schüttet der Körper eine hohe Dosis des Schlafhormons Melatonin aus, wobei der Serotonin- und Dopaminspiegel, welcher für unseren Antrieb zuständig ist, niedrig bleibt. Im Frühling kommt es durch die vermehrte Sonneneinstrahlung zur Steigerung der Produktion von Serationin. Durch die ungeregelte Ausschüttung der beiden Hormone gerät der Körper völlig durcheinander. Die Folge ist die Frühjahrsmüdigkeit. 

Camilla Schwabl verrät uns die sechs besten Tipps, wie Sie im Frühjahr fit und energiegeladen bleiben: 

Tipp 1:  
Bewegung, Bewegung und nochmals Bewegung! Das bringt den Kreislauf in Schwung. 

Tipp 2:  

Jeden Morgen ein Glas Wasser mit einer halben Zitrone, naturtrübem Apfelessig und einem TL Honig trinken! Das fördert die Fließfähigkeit des Blutes.

Tipp 3:  

Erhöhen Sie die Vitamin C Zufuhr durch Paprika, Sauerkraut und Sanddorn. 

Tipp 4:  

Alle frischen Wildkräuter stecken jetzt voller Kraft. Genießen Sie einmal täglich einen Salat oder Smoothie aus Brennessel, Sauerrampfer, Birkenblätter, Wegerich sowie Löwenzahn. 

Tipp 5:  

Wechselduschen am Morgen vertreibt alle Sorgen. Dreimal an der Innenseite des Beines den kalten Duschstrahl von unten bis hoch zur Leiste führen. Danach den Guss an der Außenseite wiederholen. Dasselbe an den Armen wiederholen.

Tipp 6:  

Machen Sie eine Löwenzahn-Kur und nehmen Sie täglich für etwa 3 Wochen einen halben TL Löwenzahnwurzel-Pulver zu sich. Wenn Sie dieses selbst herstellen wollen, hier finden Sie das Rezept dazu.

 

 

TVB: Zell am See/Kaprun, N. Faistauer