Mittwoch, 9. Oktober 2013, 10:58 Uhr

Ein Tee für die Sinne.

Es ist Teezeit!

Der Herbst ist eine der schönsten Jahreszeiten. Die Bäume sind bunt und die Sonne strahlt in sanftem Licht. Doch neben der traumhaften Atmosphäre werden auch die Tage kürzer und die Temperaturen sinken. Um dem Körper diese Umgewöhnung zu erleichtern, sollten Sie sich von innen heraus wärmen. Mit diesem leckeren Herbst-Tee sagen Sie dem Trübsal Lebewohl!

Wärmendes Johanniskraut, erfrischende Hagebutte, klärender Huflattich und sanfte Lindenblüten - der Tee ist eine Wohltat für die Sinne.

Die Zutaten:

50 g Hagebutte
30 g Johanniskraut
10 g Huflattich
5 g Hopfenblüten 
5 g Lindenblüten

 

Die Zubereitung: 

  1. Die Zutaten gut durchmischen und in eine dunkle Dose füllen. So bleibt der Tee lange haltbar.

  2. Ein Esslöffel der Mischung in die Teetasse geben

  3. Mit heißem Wasser aufgießen und zehn Minuten bedeckt ziehen lassen.

  4. Nach Belieben mit Honig süßen.

Die Zutaten brauchen ca. zehn Minuten, bis sie ihre Wirkung entfalten. Als erstes lösen sich die bitteren Anteile in Hopfen und Johanniskraut und nach ca. fünf Minuten beginnt sich die Hagebutte ihr Aroma zu entfalten. Durch die verschiedenen Zutaten färbt sich der Tee goldgelb und erinnert an Herbstlaub.

 

 

Foto: Flickr/InstantSmile